Inklusion braucht Wissen Ein Projekt des ESF-Bundesprogramms "rückenwind+"
Inklusion braucht Wissen Ein Projekt des ESF-Bundesprogramms "rückenwind+"

Unser Projekt

Inklusion braucht Wissen. Das ist der Titel eines Projekts, das im Rahmen des Bundesprogramms „rückenwind+“[1] bewilligt wurde und am 01. Februar 2016 gestartet ist.

Projektträger ist der Lebenshilfe Landesverband Niedersachsen e.V.

 

Worum geht in dem Projekt?

Wer sich mit Inklusion ernsthaft befasst, weiß: Ein Schlüsselfaktor ist die Gewinnung und Vermittlung erfolgskritischen Wissens.

Im Projekt werden wir gemeinsam mit den teilnehmenden Unternehmen anhand realer Inklusionsvorhaben herausfinden, welches Theorie-, Handlungs- und Erfahrungswissen für inklusive Settings gewonnen wurde und wird. Wir entwickeln daraus Kompetenzprofile und Konzepte, wie dieses Wissen an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergegeben werden kann.

In der anschließenden Qualifizierungsphase vermitteln wir dieses Wissen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zusätzlich schulen wir Schlüsselpersonal zur Anwendung der erarbeiteten Konzepte.

Jedes teilnehmende Unternehmen kann mehrere Beratungstage vor Ort für interne Zwecke nutzen.

Alle inhaltlichen Festlegungen werden in einem Steuerkreis getroffen, an dem alle Beteiligten mitarbeiten.

Was bringt das Projekt?

  • Praxiserprobte Wissensbausteine und Strategien.
  • Kompetente Beratung und praktische Unterstützung bei betrieblichen Vorhaben.
  • Engmaschie Begleitung durch Qualifizierungen.

 


[1] rückenwind+ ist „das Förderprogramm für eine moderne Personalentwicklung und eine nachhaltige Organisationsentwicklung in der gemeinnützigen Sozialwirtschaft“

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lebenshilfe Landesverband Niedersachsen e.V.

Hier finden Sie uns

Inklusion braucht Wissen

Akademie für Rehaberufe

Nordring 8 G

30163 Hannover

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 0511 90925727+49 0511 90925727

 

oder schreiben Sie eine Mail an

ibW@lebenshilfe-nds.de